UPDATE #25 RAMMA DAMMA in St. Marienkirchen am Hausruck

Hello World! Wer noch keine Pläne für den heutigen Abend hat, hier kommt unser Fortgeh-Tipp: RAMMA DAMMA in St. Marienkirchen am Hausruck. Ein Klassiker –
neu aufgelegt und organisiert von der Ortsmusik St. Marienkirchen!
Wir freuen uns auf euch!
Hier der Link zu Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1939386512963649/?acontext=%7B“action_history“%3A“null“%7D

UPDATE #24 – Jump & Rock in Höhnhart

Sowas hat die Welt noch nicht gesehen! Jump & Rock – Ein Festival mit Schisprungevent bei der Sprungschanze in Höhnhart. Uns ist es eine große Freude und Ehre bei diesem Event mit dabei zu sein. Hier findet der Link zum Facebook-Event:

https://www.facebook.com/events/1918836131663270/

Übrigens – Das Jump & Rock Festival ist ein Festival für die ganze Familie: Die Livemusik startet bereits um 16.00 außerdem bezahlen schulpflichtige Kinder keinen Eintritt.

 

Tourdates 2017

Wir freuen uns euch hier die bisherigen Tour Termine für 2017 bekannt zu geben! Nächste Woche gehts gleich los!

  • 22.04. — Wirtshausroas in Traunstein
  • 29.04. — Club Stiege im Rahmen der Nacht der Musik in Trostberg
  • 30.04. — 15 Jahre n’Aschling Brass im Schlossstadl in Ranshofen
  • 20.05. — Stadtwerkstadt in Linz, Support von den Toasters
  • 27.05. — Panoptikum in Eberschwang
  • 01.07. — Woodstock der Blasmusik in Ort im Innkreis
  • 08.07. — Stadtfest in Kempten
  • 15.07. —Ramma Damma in St. Marienkirchen am Hausruck
  • 04.08. —Mammut Festival in Mettmach
  • 05.08. —Jump & Rock Festival in Höhnhart
  • 14.08. — Lockschuppm in Klaus

UPDATE #23 – We’re Back!

Nach einer kleinen geplanten, weil berufsbedingten, Pause gibt’s am 15.04. alle unsere bisherigen fixierten Tour Termine für 2017. Wir sind schon mitten in den Vorbereitungen und freuen uns schon, endlich wieder viele Leute zu treffen und mit euch zu feiern. Wenn wir in eurer nähe sind, schaut bei einem Konzert vorbei und tanzt mit uns!

UPDATE #21 – neues Live-Video + neue TOURDATES

Yeah!!! Hier ein paar Eindrücke von unserem Konzert am Donauinsel-Fest 2015! Der Sommer ist vorbei doch unser Tourkalender für 2016 füllt sich schon wieder! Yes!!!! Wir geben auch im neuen Jahr wieder ordentlich Gas! Check our Tourdates:

16.01.2016 – geschlossene VA/ Braunau, AT

20.02.2016 – Sakavare Party/ Bezdružice, CZ

19.03.2016 – Spring Vit Festival/ Bad Wimsbach-Neydharting, AT

09.04.2016 – Charity Rock/ Höhnhart, AT

14.05.2016 – Freundlich & Kompetent/ Hamburg, DE

16.06.2016 – Summ A Rock/ Hauzenberg, DE

UPDATE #20 – We keep the rock rollin’!!!

_CSC0487

Hallo Welt!

Dieser Sommer hat’s in sich! Wunderschönes Wetter, super Stimmung und ein tolles Publikum wo immer wir hinkommen. Jetzt wird’s allerdings wieder ein bisschen ruhiger bei uns. Vorerst steht nur ein Termin an: Sa, 5. September – Rock am Hof in Laussa. Wir freuen uns schon drauf und wünschen euch bis dahin das Allerbeste! Cheers! Eure SUPERVISION-Jungs

P.s.: An dieser Stelle ein noch ein großes Dankeschön an das Publikum in Kirchdorf! Ihr wisst wie man feiert 😉

P.p.s.: Liebe SoundGruam Besucher! Das nächste Konzert findet in voller länge statt – ohne Stromausfall!

 

 

UPDATE #19 – Was für ein Sommer!

Orgelpfeifer-Trostberg-ZwoaDogLang-15-Sonntag-2

 

Foto: Andreas Falkinger (Link sh. unten)

Der Wettergott ist auf unserer Seite bis jetzt haben alle Open-Air perfekt funktioniert, hier und da ein paar Regentropfen und das wars dann schon wieder – sonst nur Sonne und Sommer! Genau so solls sein!

Auf in den Medien wurde über die vergangenen Konzerte berichtet und hier habe ich ein paar interessante Links zusammengestellt. Wer Lust hat kann da gerne reinklicken.

 

1.Bericht: Bayrischer Rundfunk, vom Summ-A-Rock in Hauzenberg

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/schwaben-und-altbayern/hauzenberg-rockfestival-100.html#&time=

 

2.Bericht: Der Orgelpfeifer – Trostberger Online Magsazin, vom ZwoaDogLang – Wahnsinnsklang

 

Genau das war am Wochenende geboten: Wahnsinnsklang, zum Beispiel auf der Vormarktbühne. Vermutlich, weil positiv Wahnsinnige positiv Wahnsinnige anziehen, in diesem Fall am Sonntag erst einmal Supervision. Die Band macht Ska und kennt nur zwei Tempi: Vollgas und schneller. Die natürliche Hitze spielte gar keine Rolle mehr, weil sie gegen die Hitze, die von der Bühne kam, eh nicht anstinken konnte. Es kann regnen oder schnei’n oder auch schön Wetter bleib’n. Egal, es brodelt sowieso. Schweiß auf der Bühne, vor der Bühne, hinterm Mischpult, überall Schweiß, literweise. Supervision haben innerhalb kürzester Zeit das Kunststück fertiggebracht, dass das Publikum mitgesungen hat, bei Liedern, die es definitiv nicht kannte. Aber es musste raus. Und so kann’s dann passieren, dass in Trostberg der Heimatort von Supervision besungen wird. „Saiga Hans, Saiga Hans!“ Also eigentlich Sankt Johann im Walde in Oberösterreich. Aber die Eingeborenen sagen halt Saiga Hans, seliger Hans. Alles sang, tanzte, wippte, schnippte, je nach Temperament. Aber dabei waren sie alle. Musik verbindet, Ska als Verbindung von Reggae und Rock sowieso. Der Vormarkt, ein blubbernder, dampfender Skakessel.

 

Quelle: http://www.orgelpfeifer.de/aktuelles/wenn-das-kein-wahnsinnsklang-war/ (02.08.2015)